Jörg Saba – Bürgermeisterkandidat

Mit Herz und  Kompetenz

Das Beste für Oldenburg

Jörg Saba

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger

nach 12 Jahren wird Oldenburg in Holstein
an dem 01. Januar 2020 einen neuen Bürgermeister bekommen.  Ich, Jörg Saba, parteilos, bin 52 Jahre jung und will mit Ihrer Unterstützung Oldenburg gestalten und nicht nur verwalten.

Geboren wurde ich in Heiligenhafen. In Oldenburg wohne und arbeite ich seit 8 Jahren. Hier fühle ich mich wohl und bin sehr glücklich, in dieser interessanten und vielfältigen Stadt leben und arbeiten zu können.

Seit 1983 bin ich in der Kommunalverwaltung tätig. Seit nunmehr fünf Jahren bin ich als Fachbereichsleiter und stellvertretender Büroleitender Beamter im Rathaus tätig. Außerdem vertrete ich den Städteverband im Landespflegeauschuss. 

Die Kontakte mit den Bürgern und Bürgerinnen, die kollegiale Zusammenarbeit in der Verwaltung und Selbstverwaltung und die Möglichkeit meinen Heimatort aktiv mitzugestalten ist meine tägliche Motivation.

Für den Job des Bürgermeisters bringe ich Einfühlungsvermögen, Dialogfähigkeit, Hartnäckigkeit und Aufgeschlossenheit mit. Kompromisse gehören für mich ganz selbstverständlich zum Leben wie auch zur Politik. Im Umgang mit meinen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen und Mitmenschen pflege ich einen ruhigen, ehrlichen aber zielgerichteten Kommunikationsstil. Ich bin initiativ, übernehme Verantwortung, motiviere und versuche, meine politischen Grundwerte vorzuleben.

Ich bitte Sie um Ihre Stimme bei der Wahl um das Amt des Bürgermeisters. Oldenburg braucht frischen Wind. Es ist Zeit für neue Akzente und Impulse. Unsere Bürger fühlen sich nicht einbezogen und beklagen zu recht die mangelhafte Kommunikation der letzten Jahre.  Ich wünsche mir Bürger und Bpürgerinnen, die sich einbringen und eine Politik und Verwaltung, die ihnen zuhört. Miteinander reden – einander vertsehen, Probleme gemeinsam angehen. So stelle ich mir Kommunalpolitik in Oldenburg vor.

Jörg Saba - Oldenburg in Holsten

Mit Tatendrang, Ideen und Bürgerbeteiligung möchte ich Oldenburg voranbringen. Deshalb: Gehen Sie am 26. Mai zur Wahl und wählen Sie mich zu Ihrem neuen Bürgermeister!

Herzlichst Ihr

Jörg Saba

26. Mai - Bürgermeister-

und Europawahl!

Das müssen wir anpacken:

  • Schulsanierungskonzept unter Einbeziehung der Schulleitungen, Schüler- und Elternvertretungen vorantreiben
  • Regelmäßiger gemeinsamer Informations- und Meinungsaustausch mit den Schulleitungen („Runder Tisch“)
  • Digitalisierung der Schulen vorantreiben
  • Angebote für Kinderbetreuung ausbauen
  • Aufenthaltsqualität in der Innenstadt verbessern
  • Sport- und Freizeitangebote für Jung und Alt ausbauen
  • Bezahlbaren, lebenswerten Wohnraum fördern und alternative Wohnmodelle unterstützen
  • Barrierefreiheit systematisch umsetzen
  • Freies WLAN in der Stadt und Digitalisierung der Behördenprozesse
  • Eine wirtschaftsfreundliche Verwaltung schaffen und bürokratische Hürden abbauen
  • Eine aktivere Ansiedlungspolitik für potenzielle Investoren und Arbeitgeber betreiben und nachhaltige Arbeitsplätze schaffen
  • Regelmäßig Strategiegespräche mit der Wirtschaft führen. Wirtschaft ist Chefsache.
  • „Oldenburg in Holstein“ muss eine Marke werden. „Der Wirtschaftsstandort im Norden Ostholsteins!“

News

Weitere Beiträge ansehen